Seid ihr nicht auch der Meinung, dass Ehrenburg mit vielem punkten kann?
EHRENBURG PUNKTET!!!

Unter diesem Motto starten wir eine Aktion, bei der wir auf eure guten Ideen zählen. Und auf eure Mitwirkung.

Ziel ist die Erstellung eines Imagefilms für unsere Gemeinde - die ersten Ergebnisse wollen wir beim Kommissionsbesuch (Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft") am 22. Juni zeigen.

Für diesen Zweck wünschen wir uns von euch Handy-Videos zum Thema „Ehrenburg punktet". Folgendes müsst ihr beachten:

Wir brauchen Szenen, die zeigen, was das Leben in Ehrenburg ausmacht (Gemeinschaft, Vereinsleben, Natur, Landwirtschaft, Begegnung von Jung und Alt ...). Also filmt eure Oma beim Hühnerfüttern, eure Freunde beim Picknicken im Burggarten, eure Eltern mit Fahrrad „auf Tour", eure Nachbarskinder auf dem Spielplatz, euren Lieblingsverein in Aktion. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, aber ein ROTER BALL (uns Plus-PUNKT) muss immer mit ins Bild - am besten in Bewegung.

Denkt euch dazu einen Slogan aus! Wichtig ist, dass nur ein Satz gesagt wird, der beginnt mit "Ehrenburg punktet, weil ..." oder "Ehrenburg punktet mit ..." Der Slogan soll ähnlich sein wie der des NDR "Das Beste am Norden ist ........"

Die Spots sollten nicht länger als zehn Sekunden sein

Die ROTEN BÄLLE könnt ihr ab Montag (11. Mai) ausleihen bei der Volksbank, bei der Kreissparkasse, bei der Tankstelle und bei Molly .

Wir brauchen von jeder Person, die auf dem Video zu sehen ist, eine Einverständniserklärung für die Veröffentlichung (Vordrucke gibt es dort, wo ihr die Bälle ausleihen könnt).

Dass ihr kreativ seid, habt ihr ja schon bei der Plakataktion „Mein Herz schlägt für die Gemeinde Ehrenburg)" bewiesen. Wir hoffen auf ganz viele tolle Ideen ...

• Weitere Infos gibt es unter Tel. 04275/963218 (Mareike Kranz) oder Tel. 04275/293 (Martina und Hans-Jürgen (Kurth-)Schumacher).
• Bitte schickt die Videos an Mareike (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
• Einsendeschluss ist der 10. Juni.

Nach oben