Mitteilungen

Seit dem 21.6.2021 gibt es eine „Mitfahrbank" in Ehrenburg, ein weiteres Angebot um die Mobilität in der Gemeinde zu verbessern.
Das, was in anderen Gemeinden und Städten in Deutschland schon seit 10 Jahren für Jung und Alt gut funktioniert, wurde durch die Initiative unserer Dorfmoderatoren Hartmut Löhmann und Gerhard Rath nun auch bei uns eingerichtet.
Das Konzept: wer eine spontane und kostenlose Mitfahrgelegenheit in die Richtungen Twistringen, Bassum, Sulingen, Diepholz oder Schwaförden sucht, setzt sich auf die Bank auf dem Parkplatz bei der Volksbank / dem Dorfmarkt und stellt den „Anhalter-Daumen" am aufgestellten Schild auf den gewünschten Zielort.
Autofahrer*innen haben so die Möglichkeit, einen Mitnahme-Wunsch zu erkennen und gegebenenfalls auch zu ermöglichen.


Mehr Mobilität soll den Ehrenburgern die „Mitfahrbank“ ermöglichen – am „Ziel-Schild“: Hartmut Löhmann, Marco Löhmann, Gerhard Rath und Ludger Ebenthal, Leiter der Volksbankfiliale Schmalförden (von links).

Artikel der Kreiszeitung vom 23.06.2021: Ehrenburg: Daumen hoch (oder runter) fürs Ziel

Stärkung des Selbstvertrauens - Verbesserung der Koordination - Ausgleich motorischer Schwächen - Förderung des Sozialverhaltens

Immer Mittwochs von 15.15 - 16.15 Uhr in der Sporthalle Scholen, Schulweg 84, 27251 Scholen

Der Reha-Sport kann vom Arzt verordnet werden.
Die Kosten werden von den meisten Krankenkassen zu 100% übernommen.

Kontakt:

TV Schmalförden
Andrea Eickhoff-Rademacher
Tel.: 04275 - 96 39 78
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach oben